Spannrahmen als freistehende Rankhilfe

Erstellt von Sven Taraba | |   Rankhilfen

Wie ein großer Webrahmen können solche Elemente z. B. als Sichtschutz im Garten dienen!

 

Eine Kombination aus Rahmen und Seilen ist für die Gartengestaltung interessant, weil sie filigraner wirkt als ein Rankgitter mit Stäben. Nötig ist jedenfalls ein stabiler, steifer Rahmen. Er ersetzt bei freistehenden Rankhilfen gewissermaßen die Hauswand, die sonst als stabile Grundplatte fungiert. Der "Rahmen" am Haus oder im Garten bereits vorhanden, z. B. als überdachte Terrasse, Carport oder Pergola. Und ziemlich leicht lassen sie sich nachträglich mit Edelstahlseilen zu einer Rankhilfe komplettieren.

Wie aber werden die Seile am besten befestigt und gespannt? Die einfachste Möglichkeit besteht darin, den Rahmen an den Befestigungsstellen zu durchbohren, das Seil durchzuziehen, zu straffen uns außen mittels Klemmringen zu fixieren. Etwas aufwändiger, aber dekorativer ist es, Ösenschrauben oder Augbolzen im Rahmen zu verschrauben und dort die Seile mittels Seilklemmen zu befestigen. Teure Seilspanner usw. sind in beiden Fällen nicht unbedingt nötig.

Die hier gezeigten Fotos können als erste Anrebung dienen. Viele weitere Bildbeispiele nebst Details finden Sie auch auf unserer Seite fassadengruen.de unter Pergolen.

 

 

Zurück
Spannseile für Hopfen
In diesen Holzrahmen wurden Spannseile für Hopfen eingesetzt.
Freistehende Rankhilfe
Freistehende Rankhilfe mit Rahmen und Rankschnur für Tomaten
Pergola mit Spannseilen
Pergola mit Spannseilen für Bohnen
Pflanzgitter als Sichtschutz
Ein waagerechtes Rohr bildet hier den oberen "Druckstab" für den Rahmen. Dieses Pflanzgitter wird als Sichtschutz gebraucht.