Vergrößerung

Erstellt von Sven Taraba | |   Unternehmen

Unser Hof hat einen Bauch bekommen! Zumindest auf der Flurkarte, denn das Grundstück ist um 580 qm gewachsen. Wie aber kam es dazu? Eigentlich war der Hof mit fast 5.000 qm wahrlich groß genug für unser Projekt...

Trotzdem haben wir 2016 eine Erweiterung vorgenommen. Ein kleines Nachbar-Grundstück wurde gekauft, samt zwei alten Gebäuden. Jetzt haben wir baurechtlich gesehen genügend Abstandsflächen, um irgendwann einmal das kleine "Auszügler-Haus" wieder aufzubauen, ggf. sogar mit größerer Grundfläche. Es zeigte mit dem Giebel zur Straße und war als Wohnstatt für den alten Bauern und seine Frau gedacht, wenn diese den Hof übergeben hatten und "in Rente" gegangen waren. Welche Funktion dort hineinkommt, weiß heute noch niemand. Insofern war der Flächenkauf eine weit in die Zukunft gerichtete Entscheidung und hat uns dann 2017 auch ziemlich ausgebremst. Neue Bauarbeiten waren aus Kostengründen nicht möglich, und außerdem ist nun noch mehr Rasen zu mähen...

Zurück
Altes Haus
Unsere neu erworbene Wiese mit altem Haus und Walnussbaum, Blick nach Süden
Hofansicht früher, rechts das "Auszügler-Haus"
Hofansicht früher, rechts das "Auszügler-Haus"
Hofansicht heute, rechts der Flachbau
Hofansicht heute, rechts der Flachbau