Grün, grüner, am grünsten!

|   Gartenkunst

Am grünsten ist diese Fassadenbegrünung am Bodensee, denn noch mehr Pflanzen passen nicht auf eine Fassade!

 

Es handelt sich um das Hotel "Schäpfle" in Überlingen. Schon mehrfach, wenn ich am Bodenseee war, habe ich diese Begrünung der Superlative bestaunt. Die Inhaber berichten auf Ihrer Homepage, dass das Haus mit Efeu und Wildem Wein bewachsen und "zu jeder Jahreszeit eine Augenweide" ist. Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen! Höchstens, dass es auch zu jeder Tageszeit eine Augenweide ist, wie das Nachtfoto beweist...

Den Grundton der Fassadenbegrünung bildet immergrüner Efeu, der sommers wie winters sein dunkles Blätterkleid trägt. Der Wilde Wein "Parthenocissus tricuspidata" wächst dazwischen und glänzt mit leuchtend gelber bis roter Herbstfärbung. Das hellgrüne Laub ist dem Blauregen (Wisteria) zuzuordnen, weitere Farbtupfer sind die vielen Blumenkästen auf den Fensterbänken.

Zurück
Details der begrünten Wand
Detail der begrünten Wand
Begrünung mit Blick zum Bodensee
Die lange, begrünte Fassade mit Blick zum sommerlichen Bodensee