Clematis-Wand

Viele Clematis an einem langen Spalier? Diese Kundin hat so eine "Clematis-Wand" geschaffen.

 

Richtig, dieses Foto sieht mediterran aus, und das ist es auch, denn das hier besprochene Projekt liegt in Spanien. Ich hatte 2008 per email und Telefon mehrere Varianten mit der Clematis-Liebhaberin besprochen, und dann haben wir uns schließlich auf diese Form geeinigt: EIN ungewöhnlich breites Spalier für viele Clematis, nicht viele kleine Rankhilfen. So entstand die "Clematiswand". Genau genommen ist es ein Seilsystem 5050 in mittlerer Bauweise "Classic", und es wurde eine Clematis-taugliche Maschenweite von 25 x 25 cm gewählt. Die Clematis-Raritäten wachsen allesamt in Kübeln, das erleichtert es, das Arrangement jederzeit zu verändern, Blütenfarben anders zu kombinieren usw.. Die dunkle Wandfarbe ist bewusst gewählt und dient quasi als Leinwand, besonders für die hellen Clematis. Die Materialkosten für die Rankhilfe lagen bei 1.200 Euro brutto.

Um die blütenfreien Zeiten zu überbrücken, stehen unten zwischen den Clematis andere Kübel mit dauerblühenden Pflanzen. So ist allzeit Farbenpracht garantiert!

« zurück

Die Clematis-Wand mit dem langen, bandförmigen Ranknetz

Clematis-Blüten

Kleinblütige Clematis

Eine Staudenclematis

Eine Clematis viticella